Optimieren Sie ihre Logistik-Netzwerkauslastung

Der anhaltende Boom des E-Commerce sorgt weltweit für wachsende Paketströme und setzt die Logistiknetzwerke unter enormen Druck. Verzögerungen oder Fehler bei der Paketabfertigung stellen ein großes Problem für Post- und Paketdienste dar, die strenge Service Level Agreements einhalten müssen. Dies macht eine effiziente Anpassung der Netzwerkauslastung an die stark schwankenden Paketmengen und die an den einzelnen Standorten jeweils verfügbaren Sortier- und Transportkapazitäten erforderlich. Unzureichende Kommunikation und ein mangelnder Informationsaustausch zwischen den Sortierzentren machen dies zu einer schwierigen Aufgabe.


Fundierte Datenanalyse und Visualisierung zur Optimierung der Netzwerkleistung

Unsere Software Network Booster macht die Abläufe in einem Post- und Paketnetzwerk transparent. Dazu erfolgt eine datenbasierte Analyse und Visualisierung der Netzwerkleistung in Echtzeit durch

  • Beobachtung der Post- und Paket-Durchlaufzeiten in allen angeschlossenen Logistikzentren,
  • Ermittlung von Sendungen, die zwischen den Sortierzentren hin- und herpendeln, und Bereitstellung von Informationen zum automatischen Abfangen, und
  • Überwachung der Durchsatzleistung jedes angeschlossenen Sortierzentrums.

Network Booster ermöglicht die schnelle Erkennung von Unregelmäßigkeiten in den Betriebsabläufen in einem Sortierzentrum, die Lokalisierung von Engpässen und eine schnelle Reaktion, um negative Auswirkungen auf die Gesamtleistung des Netzwerks zu reduzieren.

 

 

Vorteile

  • High-End-Analyse und Visualisierung der Leistungsdaten mithilfe von digitalen Zwillingen und durchgängige Transparenz der Netzwerkleistung
  • Umfassende Überwachung und Aufzeichnung von Paketströmen und Netzwerkdaten rund um die Uhr (24/7)
  • Detaillierte Analyse der KPIs für jedes Sortierzentrum
  • Reduzierung unnötiger Sortier- und Transportkosten durch Rezirkulationen von Paketen um mindestens 80%
  • Verbesserte Einhaltung von Service Level Agreements zur Reduzierung der Kosten für die Nichteinhaltung