Filter

Siemens Logistics hat einen Auftrag der Deutschen Post für das internationale Postzentrum (IPZ) am Flughafen Frankfurt am Main erhalten. Der Vertrag umfasst den Einbau des leistungsstarken Quergurtsorters VarioSort in die bestehende Infrastruktur und dessen Inbetriebnahme sowie die Ausstattung der Anlage mit der innovativen Adresserkennungs-Software ARTread.

Jetzt lesen

Seit dem 26. April 2019 firmiert die Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH in Deutschland unter dem Namen Siemens Logistics GmbH. Der kürzere und prägnantere Firmenname ist Teil eines ganzheitlichen Marktauftritts, zu dem die weltweit bereits vereinheitlichten E-Mail-Adressen – inklusive die der Tochtergesellschaft Siemens Digital Logistics – und die seit Anfang des Jahres genutzte Web-Domäne www.siemens-logistics.com gehören.

Jetzt lesen

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) präsentiert auf der diesjährigen Passenger Terminal Expo in London ein breit gefächertes Hard- und Softwareportfolio für Flughäfen und Fluggesellschaften. Von effizienzsteigernden Gepäckförderanlagen über cloudbasierte Technologien bis zum umfassenden Serviceangebot bietet SPPAL zahlreiche Lösungen und Systeme, um entscheidende Flughafenprozesse weiter zu verbessern.

Jetzt lesen

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) hat einen Auftrag von Viapost über die Ausstattung von bis zu 15 Sortieranlagen in Frankreich mit der innovativen Software ARTread erhalten. Mit der Software werden auf Basis von Optical Character Recognition (OCR) Adressinformationen, Logos und Etiketten zuverlässig ausgelesen und interpretiert. Somit wird eine schnelle Sortierung und Auslieferung der Sendungen sichergestellt.

Jetzt lesen

Von höchst effizienten Gepäckförderanlagen über intelligente digitale Lösungen bis zum umfassenden Serviceangebot für die Luftfahrtindustrie und Logistikbranche: Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) präsentiert auf der inter airport South East Asia in Singapur das komplette Hard- und Software-Portfolio für Flughäfen und Fluglinien.

Jetzt lesen

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) und das französische Engineering-Unternehmen Gaussin Manugistique haben eine exklusive Vereinbarung zur weltweiten Vermarktung von autonom fahrenden Fahrzeugen (autonomous guided vehicles, AGVs) zum Transport von Luftfrachtcontainern (unit load devices, ULDs) an Flughäfen abgeschlossen.

Jetzt lesen

Zum 14. Dezember 2018 wurde die Fusion der Siemens Digital Logistics GmbH, der LOCOM Software GmbH und der LOCOM Consulting GmbH erfolgreich abgeschlossen. Ab sofort firmieren die Unternehmen gemeinsam unter dem Namen Siemens Digital Logistics, welche die Rechtsnachfolge der ehemaligen LOCOM-Gesellschaften antritt.

Jetzt lesen

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) und Cathay Pacific Services Limited haben ein Memorandum of Understanding (MoU) zur Digitalisierung der Cargo-Infrastruktur am Flughafen Hongkong unterzeichnet. Um einen reibungslosen und noch effizienteren Betrieb des Cathay Pacific Cargo Terminals zu erreichen, sollen unter anderem innovative Wartungsmethoden für die von Siemens in 2013 installierte Frachtabfertigung eingeführt werden.

Jetzt lesen

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) hat einen umfangreichen Auftrag für das Briefzentrum Zürich-Mülligen erhalten. Der Vertrag mit der Schweizerischen Post umfasst den Einbau einer vollautomatisierten Sortieranlage in die bestehende Infrastruktur und deren Inbetriebnahme sowie die Optimierung der Prozesse durch innovative, digitale Lösungen.

Jetzt lesen

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) hat den umfangreichen Servicevertrag am Flughafen Paris-Charles de Gaulle um mehrere Jahre verlängert.

Jetzt lesen