Mit Siemens läuft‘s am Flughafen Madrid

  • Neuer Vertrag mit AENA (Aeropuertos Españoles y Navegación Aérea) über einen mehrjährigen Servicevertrag am Flughafen Madrid geschlossen
  • Komplettes Servicepaket aus einer Hand: Betrieb und Wartung der Gepäckförderanlage
  • Hohe Verfügbarkeit durch intelligente Instandhaltung mit SmartTray

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) hat den erneuten Auftrag erhalten, die Gepäckförderanlagen des spanischen Flughafens Adolfo Suarez Madrid-Barajas zuverlässig und effizient zu betreiben und zu warten. Mit der Verlängerung des umfassenden Servicevertrags um mehrere Jahre ist Siemens für den Betrieb sowie die präventive und korrektive Instandhaltung der 135 Kilometer langen Gepäckbeförderung in allen vier Terminals verantwortlich.

Um den reibungslosen Betrieb der Anlage rund um die Uhr zu ermöglichen, und damit die Kundenzufriedenheit sicherzustellen, setzt SPPAL auf hochqualifizierte Ingenieure, Mechaniker und Elektriker sowie neueste Technologien. Durch vorbeugende Instandhaltungsmaßnahmen steigert SPPAL nicht nur die Anlagenverfügbarkeit, sondern auch die Lebensdauer des Systems. Ein Beispiel hierfür ist das SmartTray, das zur automatischen Inspektion des Behälterfördersystems (Tray) zum Einsatz kommt. Die Sensoren des SmartTrays detektieren mögliche Schwachstellen im System, die dann frühzeitig behoben werden können, um unvorhergesehen Ausfälle zu vermeiden.

Der Airport in Madrid ist mit über 50 Millionen Passagieren pro Jahr das größte und wichtigste Luftfahrt-Drehkreuz Spaniens und einer der größten Verkehrsflughäfen Europas. Außerdem fungiert er als der europäische Knotenpunkt für Flüge nach Lateinamerika. Neben dem Flughafen Madrid-Barajas betreibt und wartet SPPAL in Spanien auch den Flughafen Palma de Mallorca.

Mit einer Landesgesellschaft in Madrid garantiert SPPAL vor Ort eine optimale Kundenbetreuung und kompetente Projektabwicklung. Das spanische Team ist Teil des weltweiten Netzes von Regionalgesellschaften sowie Niederlassungen der SPPAL. Es bietet seinen Kunden, neben der Herstellung von Produkten für den heimischen Markt, umfangreiche Serviceleistungen und Projektmanagement.

Datum

Ansprechpartner:

Monica Soffritti

Zurück