Remco Overwater übernimmt Schlüsselposition bei Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics

Remco Overwater (57) hat zum 15. Juni 2015 die Funktion des Head of Sales and Project Execution bei der Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH (SPPAL) übernommen. Damit ist er für den weltweiten Vertrieb und die Projektmanagement im Geschäft mit Brief- und Paketsortierung sowie Gepäck- und Luftfrachtabfertigung verantwortlich.

Overwater verfügt über langjährige Erfahrung in führenden Positionen in mittelständischen Unternehmen der Logistikbranche. So war der studierte Maschinenbauingenieur unter anderem als Managing Director/Member of the Executive Board bei Vanderlande Industries für die Business Units Warehouse Automation sowie Parcel & Postal verantwortlich. Darüber hinaus bringt der gebürtige Niederländer umfangreiches Know-how in der strategischen Beratung sowie in der Umsetzung von zahlreichen internationalen Projekten mit. In dieser Schlüsselposition folgt er Michael Lampen nach, der das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen verlassen wird. Lampen steht Siemens in den nächsten Monaten weiterhin beratend zur Verfügung.

SPPAL wird seit 1. Juni 2015 als neue, eigenständige Firma unter dem Dach von Siemens geführt. Das Geschäft mit Brief- und Paketsortierung sowie Gepäck- und Luftfrachtabfertigung ist seit vielen Jahren als „Logistics and Airport Solutions“ am Markt bekannt. Die Ausgliederung in Deutschland war ein entscheidender Schritt, um das Unternehmen weiterhin als führenden Technologie- und Lösungsanbieter für Logistikprozesse stabil, flexibel und dauerhaft am Markt zu platzieren.

Datum

Ansprechpartner:

Monica Soffritti

Zurück