Siemens betreibt in Hongkong die Lager- und Fördertechnik in einem der größten Frachtterminals der Welt

  • Verlängerung des umfassenden Service-Vertrags um mehrere Jahre
  • Vertrag auf leistungsabhängiger Basis zur Sicherung höchster Standards

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics hat den Auftrag erhalten, die Cargo Handling System des Cathay Pacific Frachtterminals in Hongkong weiter zu betreiben und zu warten. Die Verlängerung des Service-Vertrags um mehrere Jahre basiert auf gemeinsam festgelegten Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) und sichert die höchsten Standards am gesamten Terminal. Mit rund 240.000 Quadratmetern – der Fläche von fast 34 Fußballfeldern – gehört es zu den größten Frachtterminals der Welt.

„Die Verlängerung unseres Service-Vertrags mit Cathay Pacific Services Ltd. verdeutlicht die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Betreibergesellschaft“, betonte Michael Reichle, CEO von Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics. „Mit unserem Service unterstützen wir unseren Kunden dabei, das wachsende Frachtaufkommen zu bewältigen und seine Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen.“

Der Service-Vertrag umfasst die komplette Cargo Handling System des Frachtterminals, die Siemens im Jahr 2013 installiert hat. Neben der Unterstützung im laufenden Betrieb schreibt Siemens insbesondere die vorbeugende Instandhaltung groß, um Anlagenstillstände und damit Betriebsunterbrechungen zu vermeiden. Falls trotz der präventiven Maßnahmen Störungen auftreten, können diese schnell und einfach vom qualifizierten Siemens-Team vor Ort behoben werden. Das Software-System wird per Fernbetreuung überwacht und gewartet. Auf diese Weise stellt Siemens den reibungslosen und effizienten Betrieb der riesigen Cargo Handling System sicher.

SPPAL ist als Technologie- und Servicepartner für Flughäfen und Fluglinien rund um den Globus etabliert. Die Erfolgsbilanz umfasst unter anderem langjährige Betriebs- und Wartungsverträge mit fast 40 Flughäfen. Sie profitieren vom umfassenden Portfolio von modularen und flexibel anpassbaren technischen Serviceleistungen.

Neben Hongkong vertrauen vier weitere der Top-10 Frachtflughäfen weltweit auf SiemensTechnologie: die internationalen Flughäfen im südkoreanischen Incheon, in Dubai, Taiwan sowie im US-amerikanischen Louisville. In Hongkong verfügt SPPAL über eine eigene Landesgesellschaft, die eine optimale Kundenbetreuung und die kompetente Projektabwicklung vor Ort sicherstellt.

Datum

Ansprechpartner:

Monica Soffritti

Zurück