Siemens erhält umfassenden Auftrag am William P. Hobby Airport in Houston, USA

  • Deutliche Verbesserung des Sicherheitssystems für Gepäck
  • Erhebliche Effizienzsteigerung der gesamten Gepäckförderanlage

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) hat einen Auftrag zur weiteren Erhöhung der Sicherheitsstandards am William P. Hobby Airport in Houston im US-Bundesstaat Texas erhalten. Der nach einem ehemaligen texanischen Gouverneur benannte Flughafen verzeichnete 2014 rund zwölf Millionen Passagiere und knapp 200.000 Flugbewegungen.

Im Rahmen des Projekts wird Siemens das Kontrollsystem für eingechecktes Gepäck weiter verbessern. Unter anderem tauscht das Unternehmen drei Computer Tomographie (CT)-Scanner zur Durchleuchtung von Gepäckstücken aus und installiert einen vierten Scanner. Über die höheren Sicherheitsstandards hinaus kann Siemens die Effizienz der gesamten Gepäckförderanlage einschließlich Gepäckdurchsatz und Trackingrate deutlich erhöhen. In Zukunft profitiert der William P. Hobby Airport von einer noch stabileren und zuverlässigeren Gepäckförderanlage und kann dadurch den Flughafenbetrieb weiter verbessern. Das Projekt soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein.

Michael Reichle, CEO von Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics, sagte: „Der Auftrag aus Houston zeigt, dass unsere Kompetenz in der Flughafenlogistik in den USA, dem größten Flughafenmarkt der Welt, äußerst gefragt ist.“ Houston ist mit rund 2,2 Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt der Vereinigten Staaten nach New York, Los Angeles und Chicago. Vom Willam A. Hobby Airport in Houston können Passagiere Ziele in den USA und Mexiko sowie Zentral- und Südamerika erreichen.

SPPAL verfügt über eine eigene US-amerikanische Landesgesellschaft mit Hauptsitz im texanischen Dallas, das rund 400 Kilometer von Houston entfernt liegt. Mit der lokalen Firma garantiert SPPAL eine optimale Kundenbetreuung und die kompetente Projektabwicklung vor Ort. Das US-amerikanische Team ist Teil des weltweiten Netzes von Regionalgesellschaften und Niederlassungen der SPPAL.

Datum

Ansprechpartner:

Monica Soffritti

Zurück