Siemens mit auf der Post-Expo 2015 in Paris

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH (SPPAL) stellt ihr umfassendes Lösungsportfolio für Post- und Paketdienstleister auf der Post-Expo 2015 in Paris vor. Neues und Bewährtes ist vom 29. September bis zum 1. Oktober auf dem Siemens Stand 3010 in Halle 4 zu sehen.

Folgende Themen stehen im Mittelpunkt:

  • VarioSort Twin: Die neueste Ergänzung in der VarioSort Produktfamilie von Siemens ist ein Garant für noch mehr Flexibilität und Effizienz bei der Sortierung von Paketen. Zwei Quergurte pro Carrier bieten optimale Voraussetzungen für den E-Commerce-Bereich.
  • Parcel Hub Software: Innovative, integrierte Softwarelösungen innerhalb von Sortierzentren sowie in ihrem Umfeld verbessern die Abläufe. Darüber hinaus ergänzt die SPPAL-Tochtergesellschaft AXIT das Produktportfolio mit Cloudbasierten Softwarelösungen zur optimalen Steuerung von Güterströmen, die Staus an Logistikzentren reduzieren und Umschlagzeiten verkürzen.
  • Parcel ID: Mit der fortschrittlichen Fingerprint-Technologie verlieren proprietäre Label, sei es von unterschiedlichen Dienstleistern oder Ländern, an Bedeutung. Pakete werden anhand von einmal aufgenommen Bildern identifiziert.
  • Label Learning: Diese Software bietet die Möglichkeit, einem Paketlesesystem neue Labeltypen bekannt zu machen. Diese können anschließend automatisch verarbeitet werden können.
  • 3D-Simulationen: Schneller, sicherer und wirtschaftlicher – von der Planung bis zur Umsetzung. Mit 3D-Simulationen werden Projektlaufzeiten verkürzt und viele Themen und Fragestellungen bereits vor der Inbetriebnahme gelöst.

Fachleute von SPPAL und AXIT sind zudem am 1. Oktober mit dem Thema „Transparent Supply Chain Suite – AXIT AX4“ auf der „Innovation Conference“ auf der Messe vertreten.

Die Experten von Siemens freuen sich, bekannte und neue Kunden auf der Post-Expo zu begrüßen und mit ihnen über die Entwicklungen und Anforderungen der Brief- und Paketsortierung zu diskutieren.

Datum

Ansprechpartner:

Monica Soffritti

Zurück