Siemens präsentiert sein innovatives Flughafen Portfolio auf der Passenger Terminal Expo

Mit einem ansprechenden und informativen Messestand lädt Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) zur diesjährigen Passenger Terminal Expo ein. Die Fachmesse findet vom 15. bis 17. März 2016 in Köln statt. Siemens stellt in Halle 10.1, Stand 8000, das gesamte Portfolio für Flughäfen und Fluglinien aus, das von der Gepäck- und Luftfrachtabfertigung bis zu Software und Lifecycle-Services reicht.

Mit dem innovativen Kippschalensorter (VarioSort TTS 1100) als „Live-Exponat“ präsentiert Siemens ein besonderes Messe-Highlight. Durch einen Spitzendurchsatz von über 9.000 Gepäckstücken pro Stunde ist der neue Sorter ideal für die schnelle und effiziente Abfertigung großer Gepäckmengen. Die Lösung basiert auf der bewährten VarioSort-Produktfamilie, die Siemens rund 30 Mal erfolgreich bei Paketkunden weltweit implementiert hat.

Der neue Sorter durchlief umfangreiche Dauertests unter Flughafenbedingungen, bevor er von Kunden und unabhängigen Expertenteams abgenommen wurde. Inzwischen hat Siemens den neuen Kippschalensorter des Typs VarioSort TTS 1100 mehrfach installiert. Der Gepäcksorter ist ein Beispiel dafür, wie SPPAL das jahrzehntelange Know-how aus den Geschäftsfeldern Brief- und Paket-Automation sowie Gepäck- und Luftfrachtabfertigung verknüpft und optimal zum Nutzen des Kunden einsetzt.

Weitere Schwerpunktthemen auf dem SPPAL-Stand sind unter anderem:

  • Baggage Vision System: Eine Kombination aus optischer Zeichenerkennung (optical character recognition, OCR) und Barcode-Lesen ist die Lösung für nicht lesbare Gepäcklabel.
  • Flughafen- und Cargo-Software: Innovative Lösungen sorgen für mehr Transparenz und Effizienz in immer komplexer werdenden Geschäftsprozessen.
  • Betrieb und Wartung: Mit kundenspezifischen Serviceleistungen sorgt Siemens über die gesamte Lebensdauer von Gepäck- und Luftfrachtanlagen für die höchste Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit.

Gleichzeitig erweitert Siemens den Fokus über den Flughafen hinaus: Gemeinsam mit der SPPAL-Tochter AXIT präsentiert das Unternehmen ein umfassendes Software-Paket für die Logistikbranche. Die Cloud-basierten Anwendungen ermöglichen eine durchgängige Datenund Prozess-Transparenz der Lieferketten rund um den Globus. Das Siemens-Team freut sich darauf, bereits bekannte und zukünftige Kunden und Partner auf der Passenger Terminal Expo zu treffen und mit ihnen gemeinsam die Anforderungen der Luftfahrtbranche zu diskutieren. Weitere Informationen zum Siemens-Auftritt auf der Passenger Terminal Expo finden Sie auf der Messeseite in unserem Internet.

Datum

Ansprechpartner:

Monica Soffritti

Zurück